Einzelunterricht

Yoga im Einzelunterricht

Mein Yoga basiert auf den Lehren des Viniyoga nach dem indischen Yogalehrer Krishnamacharya. In dieser Tradition wird die heilsame Wirkung des Yoga, der Wert des Einzelunterrichts und die besondere Beziehung zwischen Lehrer und Schüler betont.

Viniyoga (wörtlich: „die Anwendung von Yoga“) ist kein Yoga Stil, sondern die Kunst, Yoga individuell angepasst, transparent, kompetent und kreativ anzuleiten. Ein lesenswerter Artikel über Viniyoga.

 

Yoga im individuellen Einzelunterricht ist für Dich interessant wenn Du…

  • ein regelmäßiges Yogaprogramm in Deinen Alltag integrieren möchtest.
  • die regulären Kurszeiten nicht wahrnehmen kannst.
  • lieber allein übst als in der Gruppe. 
  • besondere körperlich-seelischen Einschränkungen oder Beschwerden hast.
  • Dir eine intensive persönliche Begleitung auf Deinem spirituellen Weg wünschst.

Der Fokus der Einzelarbeit kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem, ob beispielsweise das Bedürfnis nach Bewegung und Entspannung im Mittelpunkt steht, der Wunsch nach mehr Achtsamkeit im Alltag oder auch die Suche nach Antworten auf wichtige Lebensfragen. 

 

Meine Geschichte

Als ich fünfzehn Jahre alt war ist mir ein Yoga Buch in die Hände gefallen und ich wusste intuitiv: das will ich lernen. Also machte ich mich mit meinem Buch auf den Weg, um eine passende Lehrerin zu finden. Das war nicht so einfach, doch ich hatte Glück – ich begegnete Rita F. Kornmeyer. Es war mir schnell klar, das ein klassischer Yogakurs nicht das Richtige für mir war. Ich wollte Yoga „wirklich“ lernen, ich meinte es ernst. Also nahm ich über einen Zeitraum von sechs Jahren Einzelunterricht bei dieser unkonventionellen und leidenschaftlichen Frau. Da ich damals noch Schülerin war und wenig Geld hatte fanden wir kreative Möglichkeiten der Bezahlung – Putzen, Nähen und Blumen giessen. 

Über mein Yoga Buch Yoga für alle Lebensstufen hat sie nur gelächelt. „Wir fangen mit dem Atem an“, sagte sie gelassen und stellte mir ein bodenständiges Übungsprogramm zusammen. Ich wollte natürlich gern direkt mit dem Kopfstand beginnen, aber der war nie Teil unserer Übungsstunden. Ich lernte Hingabe und Vertauen. Ich übte und entwickelte Dank meiner Lehrerin eine stabile und tiefe Grundlage für meinen eigenen Weg als Yogalehrerin.

„Das Ziel von Yoga ist Freiheit.“ Rita F. Kornmeyer 

 

Das Besondere

Als staatlich examinierte Physiotherapeutin habe ich das medizinische Know-How, um auf spezifische Beschwerden einzugehen. Bei Bedarf arbeite ich mit dem behandelnden Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen zusammen. 

Ich integriere Übungen aus der buddhistischen Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh in die Übungsreihen und gebe bei Interesse thematisch passende Buchempfehlungen. 

 

Der Ablauf

  1. Wir beginnen beim Wesentlichen: Bei Dir und Deinem Anliegen.
  2. Gemeinsam erarbeiten wir ein auf Deine Wünsche und Bedürfnisse abgestimmtes Übungsprogramm, dass Du in schriftlicher Form direkt mit nach Hause nimmst. Der Zeitumfang der Übungsreihe wird Deinen individuellen Wünschen und Möglichkeiten angepasst. 
  3. Bei Bedarf vereinbaren wir einen Folgetermin. Der Abstand zwischen den Einzelstunden kann individuell festgelegt werden. Ich empfehle eine Zeit von 4 – 8 Wochen zwischen den einzelnen Terminen.

 

Preis: 80,- Euro/60 Minuten  

Termin vereinbaren

 

 

.